Tag der Mathematik in Osnabrück – mehr als Mathe!

Logo des

Am Freitag, den 09.06.2017, hat der Mathekurs ma642 den Tag der Mathematik in Osnabrück besucht (www.mathematik.uni-osnabrueck.de/TdM).

Neben Vorträgen wie "Das 1x1 von Google" oder "Wie wartet ein Mathematiker?" wurden auch Workshops wie "Pythagoras und der Quintenwolf" - "Flüssigkeiten in Computerspielen" – "Zufallszahlen" - "Bierdeckel stapeln - ganz schön schräg" - "Zufall oder Strategie" - "Penrose-Pflasterungen" angeboten, die Einblicke in die Mathematik außerhalb der Schule gaben.

War das nur etwas für Mathematiker? Obwohl die Vorträge von den Nicht-Mathematikern als wenig spannend empfunden wurden, konnte man doch einen Eindruck von einer Vorlesung und der Atmosphäre in einem Hörsaal bekommen. Die Workshops waren teilweise handlungsorientiert und damit auch interessanter.

 
IMG_7879
IMG_7876
img240
1/3 
start stop bwd fwd

Nach einer Mittagspause, die von den meisten in der Mensa verbracht wurde, bestand am Nachmittag die Möglichkeit, andere Institute der Universität Osnabrück am Campus Westerberg und in der Innenstadt zu besuchen. Dazu gehörten die Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und Ingenieurwissenschaften.

Besonders interessant war es, die Meinungen der Studierenden über die Universität und die Möglichkeiten des dortigen Lernens zu hören.

Etwas lang war allerdings die Zugfahrt, die zwar bequem war, aber zwei Stunden dauerte – darin waren sich Mathematiker und Nicht-Mathematiker einig.

 

Sieger Känguru-Wettbewerb 2017

Sieger Mathematikwettbewerb Känguru 2017

Wie jedes Jahr fand auch 2017 der Mathematikwettbewerb Känguru statt. Etwa 900.000 Schülerinnen und Schüler aus knapp 10.950 Schulen haben bundesweit teilgenommen. 143 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellte allein das Jade-Gymnasium, das kürzlich die Schulbesten ehren konnte:

Platz im Jahrgang

Nachname

Vorname

Klasse

Punkte

Känguru-
Preis

Jahrgang 5

1. Platz

Völkl

Aaron

5a

84,75

2. Preis

2. Platz

Feldhus

Cara

5c

83,5

2. Preis

3. Platz

Nacke

Elisa

5c

74,75

Jahrgang 6

1. Platz

Höpfner

Mette Marie

6a

102,5

1. Preis

2. Platz

Ferenz

Lilli

6b

90

3. Preis

3. Platz

Meyerjürgens

Tomke Reena

6a

86,25

Jahrgang 7

1. Platz

Zink

Morgane

7b

74,75

2. Platz

Langerfeldt

Katharina

7b

74,5

3. Platz

Hamm

Kim Leoni

7b

65,75

Jahrgang 8

1. Platz

Frohnwieser

Finn-Luca

8a

105

3. Preis

2. Platz

Hahn

Patrick-Alexander

8a

85

3. Platz

Müller

Cèline Leandra

8a

83,75

Jahrgang 9

1. Platz

Kossack

Luca Alexander

9b

81,5

2. Platz

Deters

Finn

9b

81,5

3. Platz

Meyerjürgens

Lasse

9a

76,75

Jahrgang 10

1. Platz

Rimkus

Niklas

10d

114,75

1. Preis

2. Platz

Küpperbusch

Jan

10d

103,25

2. Preis

3. Platz

Niemeier

Malte

10d

92,25

Jahrgang 11

1. Platz

Hagen

Jan-Hendrik

11

65

Jahrgang 12

1. Platz

Meyerjürgens

Tabea

12

105,75

3. Preis

2. Platz

Wefer

Elin

12

95

3. Platz

Löffel

Filomena Marie

12

65,5

Schulbuchlisten 17/18 sind online

Aktuelle Listen können als PDF-Dateien abgerufen werden

Ab sofort stehen die Schulbuchlisten des Jade-Gymnasiums für das kommende Schuljahr 2017/18 online zur Verfügung. Parallel dazu erhalten die Schülerinnen und Schüler die Listen auch in Papierform ausgehändigt.

Die Schülerinnen und Schüler der künftigen 6. Klassen erhalten zudem ein gesondertes Anschreiben zum elektronischen Wörterbuch, das ebenfalls online abrufbar ist und zur vergünstigten Bestellung berechtigt.

Alle Listen finden Sie HIER.

Bio-Kurse fahren auf der Jade

jadeexk_40
jadeexk_39
jadeexk_38
jadeexk_37
jadeexk_36
jadeexk_35
jadeexk_34
jadeexk_31
jadeexk_30
jadeexk_29
jadeexk_28
jadeexk_27
jadeexk_26
jadeexk_25
jadeexk_24
jadeexk_23
jadeexk_22
jadeexk_21
jadeexk_19
jadeexk_18
jadeexk_17
jadeexk_16
jadeexk_15
jadeexk_14
jadeexk_13
jadeexk_10
jadeexk_07
jadeexk_05
jadeexk_01
01/29 
start stop bwd fwd
Einige der Fotos von Joana Busche, Jg. 11

Im Rahmen der "Gewässerwoch Jade" unternahmen die Biologie-Kurse des Jahrgangs 11 am Jade-Gymnasium eine gewässerökologische Exkursion auf der Jade.

Mit zahlreichen Kanus starteten die Teilnehmer unter Begleitung der Biologielehrer Petra Behrmann, Annalena Hogelücht, Eva Niermann-Kerkenberg, Lilian Petersen und Gerrit Schoone-Cassens in Wapelersiel und fuhren voller Elan stromaufwärts. Unterwegs wurden Gewässerproben genommen, die anschließend unter fachkundiger Anleitung von Rüdiger von Lemm, Naturschutzwart des Landkreises Wesermarsch, untersucht wurden. Unterstützt wurde Herr von Lemm durch eine Studentin der Universität Freiburg, die in der Wesermarsch ein ökologisches Praktikum absolviert.

Zu sehen gab es viel in den Proben, ein kleiner Aal war ebenso zu beobachten wie Fischlarven, Nematoden, Kleinkrebse und vieles mehr. Je länger die neugierigen Schülerinnen und Schüler sich Zeit nahmen, genau hinzuschauen (auch mit Lupe, Binokular und Mikroskop), um so mehr entdeckten sie und umso größer war die Faszination.

Für weitere chemische Untersuchungen in der Schule wurden einzelne Gewässerproben zunächst eingefroren.

Allen Beteiligten hat die Exkursion viel Freude und auch neue Erkenntnisse gebracht.