Mathe-Olympiade in Göttingen

mo2018_3
mo2018_2
mo2018_3
mo2018_2
1/2 
start stop bwd fwd
Fotos: www.mo-ni.de

Auch dieses Jahr ist es wieder gelungen, dass das Jade-Gymnasium bei der dritten Runde der Mathematik-Olympiade eingeladen wurde. Dieses Jahr gehörte erstmals Mette Höpfner (7a) zu den besten 200 Mathetalenten aus Niedersachsen, die am letzten Februarwochenende zwei Tage lang anspruchsvolle Aufgaben gelöst haben.

„Auch wenn Mette den Schritt aufs Siegerpodest knapp verpasst hat, kann sie sehr stolz sein, was sie hier und schon während der Qualifikation geschafft hat“, beurteilt Herr Bock, der auch dieses Jahr wieder mitgereist ist und Klausuren mit beaufsichtigt und korrigiert hat, die Leistungen seines Schützlings.

Als Randnotiz sei noch erwähnt, dass nicht nur Mette und Herr Bock das Jade-Gymnasium vertreten haben. Auch drei ehemalige Schüler sitzen inzwischen im Organisations- und Korrekturteam der Mathematik-Olympiade, nämlich Julia Brunken, Hannes Mohrschladt und Franziska Weiß.

Musical "Leben im All"

Klasse 6a lädt zu Aufführungen ein am 12. und 13. März

Musical

Seit einem guten halben Jahr arbeitet die Klasse 6a des Jade-Gymnasiums am Musical „Leben im All“, welches als Projekt angelegt ist. Im Musikunterricht wurden die Rollen einstudiert, im Kunstunterricht die Bühnenrequisiten erstellt und die Mütter und Großmütter haben mit großem Eifer die Kostüme genäht. Musikalisch begleitet wird das Musical von der Jazz-Combo.

Ein kurzer inhaltlicher Überblick zum Musical:

Den frechen kleinen Schnuppen aus der Schnuppentruppe ist fast alles ziemlich schnuppe, nur vor dem bösen Schwarzen Loch, da nehmen sie sich in Acht.

Kometen, Sternschnuppen und Protagonisten des Sonnensystems wie Saturn, Mars und Venus geben sich ein Stelldichein in dieser Revue, in der das Schwarze Loch zwar alle auffressen, aber eigentlich viel lieber ein heller Stern sein möchte. Und wenn am Ende die Sternbilder am Himmel leuchten, will man am liebsten Feuerzeug oder Wunderkerze schwingen.

Das Musical ist eine ca. 50 Minuten dauernde Zeitreise durch die Galaxie, gewürzt mit 14 rockigen Songs.

Die Aufführungen beginnen jeweils um 19 Uhr. Einlass in die Aula des Jade-Gymnasiums ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine kleine Spende wird gebeten.

Jahrgang 11 besucht Ocean Day

Vortragsreihe an Universität Bremen zu aktueller Forschung

Wie arbeitet man als Meeresforscherin? Professorin Nicole Dubilier gab den 500 Schülerinnen und Schülern Einblicke in ihre Arbeit.  Copyright: Alina Kegel, Max Planck Institut für Marine Mikrobiologie

Der gesamte Jahrgang 11 des Jade-Gymnasiums hat den "Ocean Day 2018" an der Univerität Bremen besucht. Der Ocean Day widmete sich ganz der Tiefsee: Bei der Veranstaltung konnten die Jugendlichen aus erster Hand erfahren, wie und worüber Bremer Meereswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler forschen. Erfahrene Forschungsreisende erzählten in vier Vorträgen von faszinierenden und fragilen Lebensräumen in der Tiefsee, den technischen Herausforderungen der Forschung an den abgelegensten Orten der Erde und einem „Ozean unter dem Ozean“.

Neben den wissenschaftlichen Fragestellungen und den Herangehensweisen zu deren Beantwortung wurden auch Einblicke in die technischen Herausforderungen der Ozeanforschung sowie deren Lösungen gegeben. Außerdem erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in verschiedene Berufsfelder im Bereich der marinen Forschung: Marine Biologen, Geologen und auch Techniker stellten ihre speziellen Arbeitsgebiete aus ihre jeweiligen Perspektive vor.

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 durch die Biologielehrer/innen Petra Behrmann, Ruth Lünsmann, Dr. Eva Niermann-Kerkenberg und Gerrit Schoone-Cassens sowie durch die Fachpraktikantin Sarah Dadfar (Universität Oldenburg).

Auftritt der Theater-Ag

theaterag_09
theaterag_08
theaterag_07
theaterag_06
theaterag_05
theaterag_04
theaterag_03
theaterag_02
theaterag_01
1/9 
start stop bwd fwd

Zum Halbjahresende zeigte die Theater-AG eine Aufführung ihrer neu einstudierten Sketche. Zum einen wurden Casting-Shows auf die Schippe genommen, des Weiteren zeigte eine ganz normale Familie, mit welchen Problemen sie täglich zu kämpfen hat.

Die zuschauenden SchülerInnen aus den Jahrgängen 5-8 verfolgten die Aufführung mit Freude und spendeten begeistert Applaus!

 

Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

vorlesewettb_04
vorlesewettb_03
vorlesewettb_02
vorlesewettb_01
1/4 
start stop bwd fwd

Am Dienstag, den 30.01.18 hat vormittags in unserer Mediothek der Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen stattgefunden. Angemeldet waren Schülerinnen und Schüler von 10 Schulen, es konnten aber leider an diesem Vormittag nicht alle Teilnehmer dabei sein.

Das Jade-Gymnasium wurde von Sara Herz aus der 6c vertreten. Der vierköpfigen Jury fiel die Entscheidung, wer die Wesermarsch in der kommenden Runde vertreten soll nicht leicht. Nach einer Entscheidungsrunde, in der ein unbekannter Text gelesen wurde, stand die Siegerin aber fest: Miriel Frotscher vom Gymnasium Brake hat den ersten Platz belegt.

Wir drücken Miriel die Daumen für die nächste Runde!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen