Laszlo Krohn neuer Referendar

Laszlo Krohn

Zum Beginn des Schuljahres 2017/18 startet Laszlo Krohn sein Referendariat am Jade-Gymnasium. Eineinhalb Jahre lang wird hier er seinen letzten Ausbildungsabschnitt absolvieren, dabei Unterrichtserfahrungen sammeln und seine Ausbildung mit dem zweiten Staatsexamen abschließen.

Herr Krohn unterrichtet die Fächer Politik-Wirtschaft und Sport.

Betreut wird Herr Krohn durch das Studienseminar Wilhelmshaven.

Das Jade-Gymnasium wünscht Herrn Krohn eine erfahrungsreiche und erfolgreiche Zeit an der Schule.

"Hand aufs Herz"

Schulsanitätsdienst nimmt an Wettbewerb teil

hah6
hah5
hah4
hah3
hah2
hah1
1/6 
start stop bwd fwd

Ob stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Massage oder die Versorgung von Verletzten - Sofortmaßnahmen am Unfallort können Leben retten.

Am 19. Juni 2017 hieß es deshalb wieder "Hand aufs Herz" in der ÖVB-Arena in Bremen: Zum elften Mal in Folge wurden Schülerinnen und Schüler aus Bremen und Niedersachsen dazu eingeladen, im Wettbewerb gegeneinander anzutreten und ihr Erste-Hilfe-Wissen in nachgestellten Unfallsituationen zu beweisen.In diesem Jahr gab es für die Teams der Klassenstufen 5 bis 10 vier Aufgaben zu meistern: Drei Aufgaben, in denen das Erste-Hilfe-Wissen im Team gefragt war und eine Aufgabe, in der ein Team-Mitglieder ein sicheres Auftreten in einer alltäglichen, aber gefährlichen Verkehrssituation unter Beweis stellen sollte.

Das Jade-Gymnasium hat bereits zum 7. Mal an diesem Wettbewerb teilgenommen. Diesmal ging ein Team mit Schülern und Schülerinnen der Klasse 6c an den Start:

  • Brunken, Emma-Riana
  • Dumont, Maurice
  • Flemme, Jil
  • Stübben, Jolina
  • van der Velde, Rilana

Dieses junge Team wurde von Klassenkameradinnen unterstützt und von Angelika Okrey und Eva Niermann-Kerkenberg betreut. Allen wurde eine gute Vorbereitung und ein umsichtiges Handeln bescheinigt.

Neben dem Wettbewerb gab es ein Rahmenprogramm mit Musik, Aktionen und Infoständen, und die Berufsfeuerwehr Bremen führte auf dem Außengelände eine Rettungsaktion vor.

MIG 2017 bei Premium Aerotec

Schüler der Jade-Gymnasiums nehmen erfolgreich am Management Information Game teil

mig34
mig33
mig32
mig31
mig30
mig29
mig28
mig27
mig26
mig25
mig24
mig23
mig22
mig21
mig20
mig19
mig18
mig17
mig16
mig15
mig14
mig13
mig12
mig11
mig10
mig09
mig08
mig07
mig06
mig05
mig04
mig03
mig02
mig01
01/34 
start stop bwd fwd

Bereits zum neunzehnten Male schlüpften Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs des Jade-Gymnasiums im Rahmen des Management Information Games (MIG) in die Rollen von Vorstandsmitgliedern einer Aktiengesellschaft.

Bei unserem langjährigen und verlässlichen Partner Premium Aerotec in Varel waren wieder ideale Bedingungen vorhanden, um einen vertiefende, praxisbezogenen Einblick in die betriebswirtschaftlichen und personellen Entscheidungsfindungen von Unternehmen zu erhalten. Finanzielle Unterstützung kam vom Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.

Als Spielleiter machte Torsten Großkopf die Veranstaltung zu einem gelungenen Ereignis. Auf schulischer Seite koordinierte Herr Oeltjen die Aktion. Beim zum Spiel gehörenden Präsentationsabend zeigten die Schülerinnen und Schüler vor den geladenen Gästen ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten.

MIG 2017 bei Premium Aerotec

Schüler der Jade-Gymnasiums nehmen erfolgreich am Management Information Game teil

mig34
mig33
mig32
mig31
mig30
mig29
mig28
mig27
mig26
mig25
mig24
mig23
mig22
mig21
mig20
mig19
mig18
mig17
mig16
mig15
mig14
mig13
mig12
mig11
mig10
mig09
mig08
mig07
mig06
mig05
mig04
mig03
mig02
mig01
01/34 
start stop bwd fwd

Bereits zum neunzehnten Male schlüpften Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs des Jade-Gymnasiums im Rahmen des Management Information Games (MIG) in die Rollen von Vorstandsmitgliedern einer Aktiengesellschaft.

Bei unserem langjährigen und verlässlichen Partner Premium Aerotec in Varel waren wieder ideale Bedingungen vorhanden, um einen vertiefende, praxisbezogenen Einblick in die betriebswirtschaftlichen und personellen Entscheidungsfindungen von Unternehmen zu erhalten. Finanzielle Unterstützung kam vom Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.

Als Spielleiter machte Torsten Großkopf die Veranstaltung zu einem gelungenen Ereignis. Auf schulischer Seite koordinierte Herr Oeltjen die Aktion. Beim zum Spiel gehörenden Präsentationsabend zeigten die Schülerinnen und Schüler vor den geladenen Gästen ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten.

Schulsanitätsdienst erhält Spende

Einsatzrucksack von Volkswagen gestiftet - Übergabe durch das Deutsche Rote Kreuz

Einsatzkoffer3
Einsatzkoffer2
Einsatzkoffer1
1/3 
start stop bwd fwd

"Im Rahmen einer Projektpartnerschaft stattet Volkswagen insgesamt acht Schulsanitätsdienste des Jugendrotkreuzes in Friesoythe, Lemwerder, Jade, Rastede, Vechta, Elsfleth, Nordenham und Holdorf mit modernen Einsatzrucksäcken aus." So ist es auf der Website des DRK-Landesverbandes Oldenburg e.V. zu lesen.

Der Schulsanitätsdienst des Jade-Gymnasiums unter der Leitung von Frau Dr. Niermann-Kerkenberg konnte den Einsatzrucksack im Rahmen des diesjährigen Sportfestes in Nethen in Empfang nehmen. Dort standen die ausgebildeten Schulsanitäter als Ersthelfer für den Notfall bereit.

"Mit den neuen Einsatzrucksäcken können die Schulsanitäter die Erstversorgung bei Unfällen während der Schulzeit gewährleisten. Wie wichtig diese Versorgung ist, untermauert folgende Zahl: Im Bundesdurchschnitt erleidet jeder elfte Schüler einen Schulunfall, der eine ärztliche Versorgung notwendig macht. Gerade die Erstversorgung ist besonders wichtig, um in der Folge eine Verschlimmerung des Verletzungsstandes zu vermeiden. Zusätzlich wird auch das soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler gestärkt. Im Landesverbandsgebiet Oldenburg gibt es derzeit 54 Schulsanitätsdienste. Unterstützung erhalten sie vom Jugendrotkreuz und den jeweiligen DRK Kreisverbänden." heißt es weiter auf der DRK-Website.

Das Jade-Gymnasium und die Arbeitsgemeinschaft Schulsanitätsdienst bedanken sich herzlich bei Volkswagen und beim DRK für die großzügige Unterstützung.