Vortrag bei der MNU-Tagung

Lehrerinnen des Jade-Gymnasiums stellen vorbildlichen Chemieunterricht für Klasse 5 vor

MNU

Seit einiger Zeit beginnt für Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen der Chemieunterricht bereits in Jahrgang 5. Von Beginn an müssen hier sehr komplexe Fragen beantwortet werden: Wie sind Stoffe aufgebaut? Was ist überhaupt ein Stoff? Wozu brauchen Chemiker Modelle? Der Anfangsunterricht im Fach Chemie stellt nicht nur für Schülerinnen und Schüler, sondern auch für Lehrkräfte eine Herausforderung dar.

Um einen Erfahrungsaustausch anzustoßen, hielten Petra Behrmann und Nadja Frerichs bei der diesjährigen Tagung des Landesverbandes des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (kurz MNU) einen Vortrag mit dem Titel „Methoden und Ideen für den Anfangsunterricht im Fach Chemie“. Dort stellten sie vor etwa 50 Lehrkräften, Referendaren und Fachleitern Konzepte vor, die sich in ihrem eigenen Unterricht in den letzten Jahren bewährt haben. Anschließend gab es eine lebhafte Diskussion und es wurden neue Kontakte geknüpft.

Wir bedanken uns bei der MNU sowie beim Lehrerfortbildungszentrum Bremen-Oldenburg für die Einladung!

Neues zum Bahnhaltepunkt Jaderberg

Der geplante Bahnhaltepunkt Jaderberg

Viele Schülerinnen und Schüler hatten schon darauf gehofft, bald auch mit der Bahn zur Schule fahren zu können. Der Baubeginn des Bahnhaltepunktes Jaderberg stand kurz bevor. Doch jetzt istkommt alles ganz anders, der Bürgermeister Henning Kaars ist entsetzt: „Es ist ein Stück aus dem Tollhaus. Und es ist ein Trauerspiel. Wir haben alles ordentlich geplant. Die Finanzierung steht – und jetzt wird uns doch noch ein Knüppel zwischen die Beine geworfen.“, so Kaars in einem Interview mit der Nordwest-Zeitung. Aktuell fordere das Eisenbahnbundesamt (EBA) als zuständige Behörde für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes auf einmal eine neue Position zum Plangenehmigungsverfahren ein, was nicht nur beim Bürgermeister auch deshalb viele Fragen aufwirft, weil das EBA seit 2010 in die Planung eingebunden. Aktuell gehe es um rechtsichere Zustimmungserklärungen aller durch Baulärm betroffenen Dritten, wie die Nordwest-Zeitung berichtet. Nun müsse das Verfahren neu angeschoben werden und werde voraussichtlich zu einer Verzögerung der Reaktivierung des Bahnhaltepunktes Jaderberg von bis zu einem Jahr führen, wie der Bürgermeister in der Zeitung zitiert wird.

Gedichtwettbewerb 2017

Thema: „Schnee“

Schnee: Wer noch nie welchen gesehen hat, wünscht sich welchen. Wer jeden Winter eingeschneit wird, kann auch gerne mal drauf verzichten. In Gedichten entwickelt Schnee eher Zauberkräfte.
Schöne Erinnerungen und Bilder sind damit verknüpft.

Hier die wichtigsten Regeln:

  • Der Stil darf frei bestimmt werden.
  • Folgende Wörter müssen in dem Gedicht vorkommen: Schnee, Kinder, Buch/Bücher, Apfel/Äpfel
  • Das Gedicht sollte 10 Zeilen und zwei Verse nicht überschreiten.
  • Es darf nur ein selbstverfasstes Gedicht eingesandt werden.

Das Gedicht muss

a.) online an folgende Mailadresse gesendet werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe von Name, Klasse, Benutzernummer, Datum.

Oder

b.) direkte Abgabe in der Mediothek.

Abgabetermin: Fr. 08. Dezember 2017.

Die 3 besten Gedichte werden eingereicht beim

4. Lyrikmond-Wettbewerb 2018 (http://www.lyrikmond.de/wettbewerb-2018.php )

Es gibt auch noch eine Kleinigkeit zu gewinnen:

  • 1. Platz Büchergutschein von Thalia über 15€
  • 2. Platz Büchergutschein von Thalia über 10€
  • 3. Platz Büchergutschein von Thalia über 5€

 

Lilian Petersen besteht Examen

Referendarin beendet letzten Ausbildungsabschnitt am Jade-Gymnasium erfolgreich

petersen klein

"Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Examen!" schallt der nun fertig ausgebildeten Referendarin Lilian Petersen zum erfolgreich absolvierten zweiten Staatsexamen vielfach entgegen.

Frau Petersen, die die Fächer Biologie und Kunst studiert hat und in diesen Fächern jetzt auch ihre letzten Prüfungen absolviert hat, schließt damit ihre Ausbildung nach dem Studium, dem ersten Staatsexamen und dem Referendariat, das vom Studienseminar Wilhelmshaven begleitet wurde, zur fertigen Lehrerin ab.

Frau Petersen wird am Jade-Gymnasium noch bis zum Ende des Schulhalbjahres ihren Dienst versehen, um dann ihre weiteer berufliche Laufbahn in Schleswig-Holstein fortzuführen.

Das Jade-Gymnasium gratuliert Frau Petersen sehr herzlich und wünscht ihr für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute und viel Erfolg.

Elternbrief des Schulleiters

jagy sl muller portrat 3kIn einem Elternbrief wendet sich Schulleiter Christian Müller an die Elternschaft des Jade-Gymnasiums. Der Brief wurde über die Schülerinnen und Schüler an die Elternhäuser übermittelt und kann auch hier heruntergeladen werden:

elternbrief