frankreich_flagge

Französisch am Jade-Gymnasium

Französisch ist die zweite moderne Fremdsprache, die am Jade-Gymnasium unterrichtet wird.

Mit der Wahl des Faches Französisch entscheiden sich die Schüler für eine lebendige Sprache, die in vielen Ländern Europas, Afrikas, Asiens und in Kanada gesprochen wird. Sie ist Amtssprache in 35 Ländern der Welt. Die hohe Verbreitung des Französischen in der Welt spricht für ihre Bedeutsamkeit im Zeitalter der Globalisierung. Der Erwerb dieser Fremdsprache ist aufgrund deutsch-französischer Studiengänge, der großen Anzahl deutsch-französischer Firmen und vielfältiger Berufsmöglichkeiten in Deutschland und im französischsprachigen Ausland besonders attraktiv.

Der Französischunterricht am Jade-Gymnasium beginnt in Klasse 6 in klassenübergreifenden Lerngruppen und umfasst durchgehend 4 Wochenstunden bis einschließlich Klasse 10. Den Rahmenrichtlinien für das Fach Französisch als 2. Fremdsprache am Gymnasium entsprechend liegen die Schwerpunkte des Unterrichts in den Bereichen Hör-/Sehverstehen, Sprechen, Leseverstehen und Schreiben. Im Sinne der kommunikativen Ausrichtung der modernen Fremdsprachendidaktik legt die Fachschaft Französisch besonderen Wert auf Einsprachigkeit im Unterricht, die bereits im Anfangsunterricht systematisch aufgebaut wird.

Französisch ist in der Oberstufe als Prüfungsfach wählbar und kann in den Profilen B und C das Fach Englisch ersetzen.

Am Jade-Gymnasium unterrichten folgende Lehrkräfte das Fach Französisch: Frau Bode-Brendes, Frau Facius, Frau Glosemeyer, Frau Sehlen, Frau Wolff.

Auslandaufenthalte:

Die Fachschaft bietet für die Französischschüler(innen) in der 9. Jahrgangsstufe einen Schüleraustausch (ca. 1 Woche) mit einem Collège/Lycée in Bernay (Normandie) an.  

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eines dreimonatigen bzw. sechsmonatigen Aufenthaltes in Frankreich über die Programme Sauzay und Voltaire.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.