ShS - Schüler helfen Schülern

 Ein ganz neues Angebot bereichert ab sofort das Schulleben am Jade-Gymnasium. Die Einrichtung "ShS - Schüler helfen Schülern" soll es ermöglichen, dass ältere und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler jüngere Schülerinnen und Schülern, die Nachholbedarf in einzelnen Fächern aufweisen, unterstützen.

Grundsätze:

  • Der ShS-Unterricht ist ein Nachhilfeunterricht für Schüler/innen aus den Klassen 5 - 8, er wird von älteren Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 9 - 11 erteilt.
  • ShS-Unterricht ersetzt nicht die normale häusliche Unterstützung. Er ist keine Hausaufgabenhilfe, sondern geht längerfristig grundlegende Defizite an.
  • ShS-Unterricht findet 1x pro Woche und Fach möglichst in der Schule statt.
  • Ein ShS-Trainer betreut in der Regel 2 - 3 Schüler/innen derselben Klasse/desselben Jahrgangs.
  • Der ShS-Unterricht kann nur dann erfolgreich sein, wenn die ShS-Schüler/innen dem Unterricht grundsätzlich aufgeschlossen und lernbereit gegenüber stehen.
  • Die ShS-Trainer stehen selbst in dem Fach, in dem sie Nachhilfe erteilen möchten, mindestens auf Note 2 und haben die Empfehlung ihrer Fachlehrerin/ ihres Fachlehrers für diese Aufgabe erhalten.
  • Der ShS-Unterricht ist kostenpflichtig. Eine Stunde dauert 45 Minuten und kostet 4 € pro Fach und Schüler/in. Ein ShS-Trainer erhält 8 € pro Nachhilfestunde.

 Organisatorisches:

  • Anmeldeformulare und Info-Blätter liegen in der Mediothek bereit. Die sorgfältig und vollständig ausgefüllten Anmeldungen müssen bis zum 06.10.14 in der Mediothek abgegeben werden.
  • Die endgültige Zuordnung von ShS-Trainern und ShS-Schüler/innen findet in einer 6. Stunde in Form eines „Marktplatzes“ vor den Herbstferien in der Mensa statt. Die Anwesenheit der Schüler/innen ist hier unbedingt erforderlich, entgegenstehender Unterricht fällt aus.
  • Unterrichtsausfall wegen Verhinderung des ShS-Trainers wird nachgeholt. Das Fehlen einer ShS-Schülerin/eines ShS-Schülers, z.B. wegen Krankheit, begründet keinen Anspruch auf eine Ersatzstunde – es sei denn, die Krankheit dauert länger. In solchen Fällen und bei Rückfragen bitte mit Frau Bode, Frau Raffalski oder Frau Sehlen in Verbindung setzen.
  • Wenn große Probleme bei der Zusammenarbeit auftreten, behalten wir uns vor, die Beendigung des Unterrichts vorzuschlagen.

Downloads:

 Ansprechpartnerinnen für das ShS-Programm sind Astrid Bode, Sigrid Raffalski, Katherine Sehlen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen