QR Code
Slide Qr Code by Wegemaluch.pl

Aktuelle Meldungen

Raihanna liest am besten

Neun Schulen aus dem Landkreis Wesermarsch hatten ihre besten Schülerinnen und Schüler zum Kreisentscheid geschickt

Kreisentscheid Vorlesewettbewerb 2019

Ein spannendes Finale mit einer klaren Siegerin: Raihanna Hamidi vom Gymnasium in Brake hat am Freitagmorgen in der Mediothek des Jade-Gymnasiums die Jury überzeugt. Die Schülerin einer 6. Klasse vertritt als Siegerin im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels nun den Landkreis Wesermarsch in Hannover. Souverän trug Raihanna dem Publikum und der Jury selbst den ihr unbekannten Text „Spiel um alles oder nichts“ der Autorin Karuna Riazi Paheli vor.

Zuerst galt es für alle Kandidaten der verschiedenen Gymnasien in der ersten Runde jeweils drei Minuten lang einen Text aus einem selbst gewählten Buch vorzulesen. Eine erste Beratung der Jury – Christian Scheele, Schulleiter des Jade-Gymnasiums, Olaf Stahl, Fachobmann Deutsch des Jade-Gymnasiums, Karina Haferkamp, Leiterin der Mediothek, sowie Jades Bürgermeister Henning Kaars – ergab, dass sich aus den neun Schulsiegern insgesamt vier Kandidaten für die zweite Leserunde qualifiziert hatten, in der nun ein unbekannter Text vorgelesen werden musste. Lesetechnik mit sicherer und flüssiger und deutliche Aussprache, ein angemessenes Lesetempo mit Pausen, selbst sinngemäße Betonung und Stimmlage – bei der Bewertung berücksichtigte die Jury zahlreiche Kriterien.

Versprecher wurden hingegen nicht beachtet, vielmehr lag der Fokus auf der Interpretation des Textes. So musste sich jedes Jury-Mitglied fragen, ob der vorgetragene Text inhaltlich und atmosphärisch gut erfasst und umgesetzt wurde? Gelang es, die Stimmung des Geschehens zu vermitteln? Viele der teilnehmenden sechs Mädchen und drei Jungen aus den sechsten Klassen der Gymnasien des Landkreises Wesermarsch, die sich zuvor an ihren Schulen durchgesetzt hatten, gestalteten ihren Vortrag lebendig und nuancenreich, wie der Deutsch-Fachobmann des Jade-Gymnasiums, Olaf Stahl, resümierte. Das Theatralische beim Vorlesen wurde nicht bewertet, denn engagiertes Vorlesen sei nicht mit Schauspielerei zu verwechseln, so Stahl.

Am Ende fiel das Votum der Jury für die Gewinnerin Raihanna einstimmig aus. Sie konnte sowohl in der ersten als auch in der zweiten Runde vollends überzeugen. Dies sei umso bemerkenswerter, als dass die Vorträge insgesamt auf hohem Niveau erfolgt seien, sagte Schulleiter Scheele, und zeigte sich begeistert über die anhaltende Popularität des Lesens bei jungen Menschen.

kreisentscheid_vorleser21
kreisentscheid_vorleser20
kreisentscheid_vorleser19
kreisentscheid_vorleser18
kreisentscheid_vorleser17
kreisentscheid_vorleser16
kreisentscheid_vorleser15
kreisentscheid_vorleser14
kreisentscheid_vorleser13
kreisentscheid_vorleser12
kreisentscheid_vorleser11
kreisentscheid_vorleser10
01/12 
start stop bwd fwd
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen