Back to Top
headerfacebook headerlinkedin headergoogleplus

Präsentieren lernen

Neue AG am Jade-Gymnasium vermittelt wichtige Fertigkeiten

Präsentations-AG

Wie präsentiere ich einer Gruppe von Zuhörern - zum Beispiel in Form eines Referates - wirkungsvoll interessante Inhalte? Wie setze ich dazu meinen Körper ein (Haltung, Mimik, Gestik, Artikulation) und welche Medien kann ich dazu optimal nutzen? Diese "Basics" und vieles mehr zur Gestaltung von Präsentationen lernen zurzeit 13 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs in der Arbeitsgemeinschaft "Präsentieren" unter Leitung der Lehrerin Hannah Niehoff.

Die Schulungen selbst werden von externen, professionellen "Coaches" - Frau Huebner und Herr Miarka - durchgeführt.

In der ersten Hälfte des Lehrgangs, der jeweils montags in der 7. und 8. Stunde stattfindet, werden die Grundlagen des Präsentierens vermittelt, insbesondere der Einsatz des eigenen Körpers. In der zweiten Lehrgangshälfte werden konkrete, an aktuelle Unterrichtsinhalte angelehnte Präsentationen gestaltet.

Eine Abschlusspräsentation vor interessierten Zuschauern wird zeigen, wie viel die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AG gelernt haben.

REdUSE – Multivisionsschau am JaGy

 REdUSE - Multivisionsschau am Jade-Gymnasium

 

Das bundesweite Schulprojekt „REdUSE – Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“ hat kürzlich alle Schülerinnen und Schüler des Jade-Gymnasiums mit einem zweistündigen Multivisions-Vortrag über die Zusammenhänge zwischen dem alltäglichen Leben und dem Verbrauch natürlicher Ressourcen informiert. Die Projektträger – der Verein „die Mulitivision“, die Verbraucherzentrale und die Entwicklungsorganisation OXFAM – wollen mit der Multivisionsschau 2000 weiterführende Schulen und 500.000 Schülerinnen und Schüler erreichen.

Über die Schau schreibt der Veranstalter: „Wir alle sind von Rohstoffen, Wasser und Energie abhängig. Viele Ressourcen sind bei steigender Nachfrage aber heute schon übernutzt – in Europa und weltweit. Das Projekt „REdUSE“ geht dem Thema „Nachhaltigkeit“ mit dem Fokus auf nicht nachwachsenden Rohstoffen wie Erzen, Mineralien und Seltenen Erden nach. Gerade Jugendliche nutzen modernste Informationstechnik wie Smartphones und sind auf eine zukunftsfähige Rohstoffpolitik und bessere Recyclingmöglichkeiten angewiesen. Neben der Problematik der Verfügbarkeit verschiedener Ressourcen werden aber auch viele ökologische und soziale Aspekte dargestellt. Das Projekt „REdUSE“ vermittelt den Jugendlichen ein tieferes Verständnis der Gesamtzusammenhänge. Es werden konkrete Handlungsmöglichkeiten diskutiert und die Jugendlichen motiviert, ihre Zukunft mitzugestalten. Die Multivision „REdUSE“ greift viele Lehrinhalte aus den Bereichen Erdkunde, Politik, Religion/Ethik, Geschichte, Physik, Chemie, Biologie und Gemeinschaftskunde auf.“

Durch die Nähe zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler waren diese dann auch hochmotiviert, mit dem Moderator der Schau, Herrn Jonas Laß, in Interaktion zu treten, ihre Fragen und Ideen für eine ressourcenschonende Zukunft zu präsentieren und zu diskutieren.

Unterstützt wurde die Veranstaltung am Jade-Gymnasiums durch die Oldenburgische Landesbank (OLB) und die GiB Wesermarsch.

Übrigens: Der Titel der Veranstaltung - REdUSE – vereint die Grundideen der Ressourcenschonung: reduce und reuse (reduzieren und wiederverwenden).

  • REdUSE_11
  • REdUSE_12
  • REdUSE_13
  • REdUSE_14
  • REdUSE_15
  • REdUSE_16
  • REdUSE_17
  • REdUSE_18
  • REdUSE_19
  • REdUSE_20
  • REdUSE_21
  • REdUSE_22
  • REdUSE_23
  • REdUSE_24
  • REdUSE_25
  • REdUSE_26
  • REdUSE_27
  • REdUSE_28
  • REdUSE_29
  • REdUSE_30

 

Berufsmesse 2019 wieder großer Erfolg

Berufsinformationsmesse 2019 am Jade-Gymnasium

Am Freitag, den 6.September, fand mit großem Erfolg die 2. Messe zur beruflichen Orientierung im Jade-Gymnasium statt. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 12 nahmen mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen daran teil.

Die 2017 vom Schulvorstand geborene Idee,eine Berufsmesse mit starker regionaler Prägungentstehen zu lassen, war auch in ihrer zweiten Auflage in diesem Jahr ein echter Gewinn, so die ersten Rückmeldungen von unseren Ausstellern und den beteiligten Schülerinnen und Schülern. Der Schulvorstand und der Koordinator für berufliche Orientierung, Herr Sacha, bedanken sich für das enorme Engagement bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung bei allen Ausstellern und den motivierten Elternvertretern Frau Condit und Herrn Heidenreich vom Fördernetzwerk des Jade-Gymnasiums (JaGyFöN).

 

  • BO_Messe_01
  • BO_Messe_02
  • BO_Messe_03
  • BO_Messe_04
  • BO_Messe_05
  • BO_Messe_07
  • BO_Messe_09
  • BO_Messe_12
  • BO_Messe_14
  • BO_Messe_16
  • BO_Messe_17
  • BO_Messe_18
  • BO_Messe_19
  • BO_Messe_20
  • BO_Messe_22
  • BO_Messe_24
  • BO_Messe_27
  • BO_Messe_29
  • BO_Messe_34
  • BO_Messe_35
  • BO_Messe_38

Miteinander trägt Früchte

Neue Schulflurbilder gestalten den Schulalltag bunter

Miteinander trägt Früchte

Im B- und D-Trakt der Schule sind ab sofort die Ergebnisse des Kunstkurses des 11. Jahrgangs (Leitung: Frau Mertins) zu bestaunen. Am Schuljahresende setzten sich die Schülerinnen und Schüler in Gruppen mit der Thematik "Miteinander/Wir-Gefühl" auseinander und erarbeiteten in abstrakter Malweise insgesamt sechs unterschiedliche Bildideen. Jedem Bild diente ein von den Schülern auserwähltes Zitat als Grundlage, was den Einstieg in die Thematik erleichterte.

Interessant war die unterschiedliche Herangehensweise bzw. Interpretation des Themas: So zeigt mal die Maltechnik selbst den "Umgang miteinander" oder das Miteinander entsteht und wächst wie Bäume, die eines Tages Früchte tragen. Angedeutete Köpfe, die sich einander zuwenden verdeutlichen, dass ein "Reden miteinander" das "Reden über einander" ersetzt. Flüsse dienen als Symbol der Freundschaft, als Verbindung, und werden von leichten Papierschiffchen befahren (so leicht sollte das Verbinden mit Anderen sein!)

Doch das Miteinander wurde auch verstanden als etwas, für das es sich lohnt Einsatz zu zeigen. So steigt eine schehmenhafte Figur über eine dunkle Mauer um zur Belohnung Teil des bunten Spektakels hinter dieser zu werden. Beim letzten Bild schließlich wurde dem Thema entsprochen durch das (unüberlegte) Miteinander vor Ort: Farbreste aller vorherigen Bilder wurden hier zusammen gefügt. Bei diesem finalen Vorgang schlossen sich sogar kursfremde Schüler des 11.Jahrgangs an.

Zwar stellten neben den sommerlichen Temperaturen sowohl die bislang eher selten genutzten Acrylfarben wie auch die besonderen Maße der Formate (bis zu 3 m, z.T. zweiteilig) eine echte Herausforderung dar - die Ergebnisse können sich aber sehen lassen. 

Herzlichen Dank an Herrn Göhmann für die Anbringung an den Wänden.

  • Miteinander_10
  • Miteinander_11
  • Miteinander_12
  • Miteinander_13
  • Miteinander_14
  • Miteinander_15
  • Miteinander_16

Selbstverteidigung für Mädchen und Jungen

Ab sofort wieder AG-Angebot ab 6. Klasse

 AG Selbstverteidigung

Die AG Selbstverteidigung beschäftigt sich mit verschiedenen Kampfsportarten (Judo, Ju-Jutsu, Karate, …) und später auch mit echter Selbstvertei­digung in bedrohlichen Situationen.

Die AG findet ab sofort wieder jeden Montag in der 7./8. Stunde in der Turnhalle statt (Treffpunkt: 13.35 Uhr vor der Halle).

Bitte mitbringen: Bequeme lange Kleidung (Jogginghose, Sweatshirt) oder, wenn du schon Kampfsportler bist, Kampfanzug (Gi).

Komm vorbei oder wende dich an Herrn Bartsch, wenn du noch Fragen hast.

Französisches Brieffreundschaftsprojekt „de classe en classe“

Brieffreundschaftsprojekt „de classe en classe“

Ihre Sprachkenntnisse über den normalen Unterricht hinaus einsetzen konnten die Schülerinnen und Schüler der Französischkurse des 7. und 8. Jahrgangs. Begleitet von Beatrice Facius haben sie in den letzten Monaten eine ganz besondere Brieffreundschaft mit französischen Schülern aus der Bretagne ins Leben gerufen, „de classe en classe“.

Zunächst bekam jeder einen Austauschpartner der anderen Schule zugeteilt. Dann ging es los. Es wurden Briefe geschrieben und darüber hinaus fand ein Austausch über die sozialen Netzwerke statt. Der Briefkontakt wurde zusätzlich vertieft, indem Ergebnisse aus dem Unterricht nach Frankreich geschickt wurden. In Gruppenarbeit gestalteten die Jugendlichen zum Beispiel Plakate zu Themen wie mein Schulalltag, meine Schule oder meine Region. Die Siebtklässler haben in Einzelarbeit außerdem ein typisch deutsches Rezept vorgestellt, die Achtklässler präsentierten jeweils einen deutschen Künstler oder eine Band.

Das Projekt war sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrer höchst motivierend. Alle haben viel gelacht und wie so oft im Leben hat sich gezeigt, dass nicht alles perfekt sein muss – Hauptsache, die Kommunikation bleibt bestehen.

Patenschaftsaktion am Jade-Gymnasium

Patenschaftsaktion 19/20 am Jade-Gymnasium

Am Freitag, den 16.8. wurden die neuen Fünftklässler am Jade-Gymnasium begrüßt. Um ihnen den Start ein wenig zu erleichtern, trafen sie in der 4. Stunde auf ihre Paten aus den 6. Klassen, die gemeinsam mit ihnen eine Rallye durch die Schule machten. So konnten die "Neuen" das Schulgebäude (inkl. Fachräumen, Cafeteria und Mediothek) und die wichtigsten Plätze auf dem Schulhof schon mal kennenlernen. Nach etwa einer halben Stunde, in der alle Fünft- und Sechstklässer viel in Bewegung waren, hatten die meisten den Lösungssatz heraus ("Endlich auf dem Jagy!") und konnten sich in ihrem Klassenraum eine kleine Belohnung abholen.

  • patenaktion19_10
  • patenaktion19_11
  • patenaktion19_12
  • patenaktion19_13
  • patenaktion19_14
  • patenaktion19_15
  • patenaktion19_16
  • patenaktion19_17
  • patenaktion19_18
  • patenaktion19_19
  • patenaktion19_20
  • patenaktion19_21
  • patenaktion19_22
  • patenaktion19_23

Fünftklässler am Jade-Gymnasium eingeschult

"Gemeinsam im Aufwind: mit DIR sind WIR gut unterwegs"

Die neuen Fünftklässler am Jade-Gymnasium

Unter dem Motto "Mit DIR sind WIR gut unterwegs" stand am Freitag die Einschulung der neuen Fünftklässler am Jade-Gymnasium. Schulleiter Christian Scheele begrüßte mit diesem Motto die Schülerinnen und Schüler der drei neuen Klassen an unserer Schule und vermittelte ihnen damit und in seiner Ansprache die Botschaft, dass niemand am Jade-Gymnasium allein gelassen wird, sondern dass der Schulerfolg im Miteinander angestrebt wird.

Nach der Vorstellung der Klassenlehrerinnen - Frau Kalläne-Wolter (5a), Frau Könitz (5b) und Frau Niehoff (5c) - begrüßte Herr Scheele gemeinsam mit dem stellvertretenden Schulleiter Werner Oeltjen jede Schülerin und jeden Schüler persönlich auf der Bühne. Musikalisch begrüßte der Unterstufenchor unter der Leitung von Olaf Stahl die "Neuen".

Danach war es soweit: Mit ihren Klassenlehrerinnen suchten die Schülerinnen und Schüler ihre Klassenräume auf. Die Eltern waren herzlich eingeladen, ihre Kinder in die Klassenräume zu begleiten, bevor die Klassen sich dann als "WIR" in den "Aufwind" begaben.

 

  • DSC09801
  • DSC09813
  • DSC09814
  • DSC09819
  • DSC09825
  • DSC09830
  • DSC09838

Neue Referendare im Schuljahr 2019/20

Wiebke Menzel und Steffen Gierveld beginnen letzte Ausbildungsphase

Wiebke Menzel und Steffen Gierveld

Mit Beginn des neuen Schuljahres haben die Referendare Steffen Gierveld (Deutsch und Politik-Wirtschaft) sowie Wiebke Menzel (Mathematik und Physik) ihren letzten Ausbildungsabschnitt am Jade-Gymnasium begonnen. Sie werden eineinhalb Jahre an unserer Schule hospitieren und unterrichten. Begleitet werden sie dabei vom Studienseminar Wilhelmshaven, das in unserer Region für die Vorbereitung der angehenden Gymnasiallehrer auf das zweite Staatsexamen zuständig ist.

Das Jade-Gymnasium wünscht Frau Menzel und Herrn Gierveld für ihre Zeit an unserer Schule viel Erfolg und viele positive Erfahrungen im Lehrerberuf.

AG-Angebot online

Liste für 1. Halbjahr 2019/20 verfügbar

AGs

Für das 1. Halbjahr des neuen Schuljahres ist wieder ein attraktives Angebot an Arbeitsgemeinschaften zusammengestellt worden. Die Liste mit den AGs ist im Menü unter"Schule" -> "Das Jade-Gymnasium" -> "AG-Angebot" verfügbar.

Die AGs beginnen am 27.08.19 (abweichende Termine sind angegeben).

Erstmals melden die Eltern ihre Kinder mit einem Formblatt zur AG-Teilnahme an. Das Formblatt erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I am ersten Schultag.

Farbleitsystem erleichtert Orientierung

Neue Schülerinnen und Schüler finden sich im Jade-Gymnasium noch schneller zurecht

Neues Farbleitsystem

Mit einem farbigen Leitsystem fällt die Orientierung im Jade-Gymnasium nun noch leichter: Zu den 4 Gebäudeteilen (A bis D) führen ab sofort vom Haupteingang aus rote, grüne, gelbe und blaue Linien in die entsprechenden Bereiche. Dies dürfte unseren künftigen Fünftklässlern, aber auch den Eltern an Elternsprechtagen oder zu Elternabenden, den Weg in die gesuchten Räume erleichtern.

Glasfaserkabel erreicht das Jade-Gymnasium

Schnelles Internet in greifbarer Nähe

Glasfaserkabel für schnelles Internet wird verlegt

Mitten in den Sommerferien wird in der Schulstraße in Jaderberg kräftig gearbeitet, allerdings mehr vor als in der Schule: das seit langer Zeit angekündigte Glasfaserkabel für schnelle Internetanbindung wird gerade verlegt und hat bereits das Jade-Gymnasium erreicht, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Damit ist nun eine wichtige Voraussetzung geschaffen, dass das Jade-Gymnasium seine informationstechnologische Infrastruktur ausbauen kann, um die IT-Nutzung stark auszubauen. Man darf gespannt sein, was sich im neuen Schuljahr tun wird.

Fünf Kolleginnen und Kollegen feierlich verabschiedet

Rüdiger Augustin, Rudi Bachmann, Manfred Krusch und Manfred Tschapke im Ruhestand, Verena Reinke wechselt nach Berlin

Verabschiedungsfeier 2019
 

Mit einer großen Abschiedsfeier am Abend vor dem letzten Schultag wurden mehrere Kolleginnen und Kollegen vom Jade-Gymnasium verabschiedet.

Verena ReinkeSo wechselt Verena Reinke an die Humboldt-Universität nach Berlin, wo sie künftig hauptamtlich tätig sein und promovieren wird. Dafür wünscht ihr das Jade-Gymnasium alles Gute und ist sich sicher, dass Frau Reinke dem Jade-Gymnasium weiterhin eng verbunden bleiben wird. Dies ist allein schon dadurch gegeben, dass Frau Reinke eine Kooperation zwischen dem Jade-Gymnasium und der Humboldt-Universität im Fach Erdkunde organisieren wird.

Rudi BachmannIn den endgültigen Ruhestand verabschiedet wurden Rudi Bachmann und Manfred Tschapke. Beide Lehrer waren auf eigenen Wunsch und zum Nutzen des Jade-Gymnasiums über ihren eigentlichen Ruhestandseintrittszeitpunkt hinaus ein weiteres Jahr mit wenigen Wochenstunden tätig gewesen, um sich nun aber vollständig aus dem Schuldienst zu verabschieden. Das Jade-Gymnasium wünscht beiden alles Gute für ihren weiteren Lebensweg und dankt ihnen für ihre langjährige Tätigkeit an dieser Schule.

Rüdiger AugustinEbenfalls in den verdienten Ruhestand treten Rüdiger Augustin und Manfred Krusch. Beide Lehrer waren dem Jade-Gymnasium mehr als dreißig Jahre treu, um sich nun aber verdient von der Schule zu verabschieden. Herr Augustin wird nach den Sommerferien noch einige Wochen das Jade-Gymnasium unterstützen, nicht nur um sich dann Ende September ausschließlich dem Privaten zu widmen, er zieht zudem mit seiner Frau nach Schottland. Beiden Ruheständlern wünscht das Jade-Gymnasium alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.

An dManfred Kruscher Feierstunde nahmen neben den Kolleginnen und Kollegen der Schule auch zahlreiche ehemalige Lehrerinnen und Lehrer teil und erwiesen den zu verabschiedenden die Ehre.

Für das feierliche Ambiente und für das leibliche Wohl sorgte wieder einmal in herausragender Weise das Team der Cafeteria um Daniela Wehmann unterstützt durch Hausmeister Matthias Göhmann. Dafür sei allen Beteiligten herzlich gedankt.

 

 

 

Seite 1 von 39

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok