Back to Top

Niedersächsichser Kultusminister schreibt an Schülerinnen und Schüler

Sekundarstufe I, Sekundarstufe II und Abiturjahrgang angesprochen

Wappen MK

Der niedersächsische Kultusminister wendet sich in der Corona-Situation in drei Briefen an die Schülerinnen und Schüler an den niedersächsichen Schulen.

Der Brief an die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (Jahrgänge 5 - 10):

Der Brief an die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II (Jahrgänge 11 - 13);

Der Brief an die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs und der Abschlussklassen:

Straßensanierung im Ammerland

Buslinie 399 vorübergehend betroffen

Straßensanierung

Nach den Herbstferien wird es für die Buslinie 399 (Bad-Zwischenahn - Edewecht - Rostrup - Jaderberg und zurück) Einschränkungen durch Straßensanierungsarbeiten geben. Bitte beachten Sie aktuelle Mitteilungen des Landkreises Ammerland bzw. des Busunternehmens.

Jörg Waegner in Ruhestand verabschiedet

Oberstufenkoordinator übergibt Staffelstab an Nachfolgerin

Jörg Waegner

Der bisherige Oberstufenkoordinator Jörg Waegner geht nach 30 Jahre Tätigkeit am Jade-Gymnasium in den verdienten Ruhestand. Schulleiter Christian Scheele, Schulvereinsvorsitzender Peer Niemeier, der Betriebsrat des Jade-Gymnasiums und die Fachobleute der Fächer Englisch und Sport - Herrn Waegners Unterrichtsfächer - bedankten sich bei Herrn Waegner für seine langjährige, engagierte und verlässliche Tätigkeit am Jade-Gymnasium und wünschten ihm für seine Zeit nach der Schule alles Gute.

An der Feierstunde nahmen auch Jörg Waegners Frau und Tochter teil sowie einige frühere Weggefährten Waegners, wie zum Beispiel der frühere Schulleiter Günter Mertins und der frühere stellvertretende Schulleiter Heiko Osterthun.

Jörg Waegner blickte in einer Ansprache zurück auf eine für ihn sehr gute Zeit am Jade-Gymnasium und versprach, auch künftig in Kontakt zu bleiben. Seinen Aufgabenbereich als Oberstufenkoordinator weiß Herr Waegner bei Frau Lünsmann als seiner Nachfolgerin in guten Händen.

Unterrichsszenario bis zu den Herbstferien

Unterrichtsszenario bis zu den Herbstferien


Kurz vor den Herbstferien informiert Schulleiter Christian Scheele über die sich verändernde Corona-Infektionslage im Einzugsbereich des Jade-Gymnasiums und stellt die Vorgehensweise der Schule in der neuen Situation dar.

Das Schreiben des Schulleiters ist hier nachzulesen:

Der Freistellungsantrag für das Homeschooling ist hier verfügbar:

Finalement réussi! - Endlich erfolgreich!

DELF-Zertifikat erworben

Nach monatelangem Warten halten Alina, Greta, Hanna, Helen, Jan, Jana, Janna, Morgane, Noah endlich ihre DELF-Zertifikate in den Händen!

Die Prüfung fand bereits im Januar 2020 statt, bedingt durch Corona erreichte das offizielle, französische Zeugnis aber erst jetzt die Schülerinnen und Schüler. Einige von ihnen haben sich bereits am vergangenen Samstag einer weiteren DELF-Prüfung gestellt.

Ein herzlicher Dank der Fachschaft Französisch gilt Frau Merlin-Zink, die die Vorbereitungen aktiv unterstützt und begleitet hat.

Die Teilnahme an weiteren DELF-Prüfungen ist auch in anderen Jahrgängen geplant.

Ein Bericht einer teilnehmenden Schülerin ist hier nachzulesen:



Finalement réussi!

Am Samstag, den 25. Januar 2020, haben wir uns morgens vor der VHS Oldenburg getroffen, um unsere Französisch-Kenntnisse offiziell unter Beweis zu stellen. Obwohl wir durch Frau Bode und Frau Merlin-Zink gut vorbereitet wurden, hatten wir kurz vor Beginn das Gefühl, alles vergessen zu haben. Angefangen haben wir mit der schriftlichen Prüfung, in der es galt, unser Hör- und Leseverständnis und das Schreiben auf Französisch unter Beweis zu stellen. Erleichtert kamen wir nach 1,5 Stunden aus der Prüfung und mussten uns direkt austauschen, wer was bei welcher Frage hingeschrieben hatte. Munter und mit großem Appetit verbrachten wir die Zeit zwischen der schriftlichen und mündlichen Prüfung in einem Restaurant, um uns für den nächsten Schritt zu wappnen.
Gesättigt und gestärkt für den zweiten Teil der Prüfung begaben wir uns zurück zum Gebäude der VHS. Nach und nach wurde jede/r aufgerufen, um erst in die Vorbereitung und 10 Minuten später in die mündliche Prüfung zu gehen. Nach der Prüfung fiel der Druck von uns allen ab und wir waren glücklich und stolz, es gemeistert zu haben.
Es war in jeder Hinsicht ein guter Tag und ein tolles Erlebnis!

Hanna: „Die schriftliche Prüfung habe ich als nicht wirklich schwer empfunden. Vor der mündlichen
Prüfung wurde ich immer nervöser, doch auch das hat sich schnell gelegt. Meine Prüferin war sehr
verständnisvoll und hat mir auch Sätze so umformuliert, dass ich diese problemlos verstehe. Ich denke, die DELF-Prüfung ist eine gute Chance, um herauszufinden, auf welchem Stand die eigenen Sprachkenntnisse sind.“

Jana: „Natürlich war ich vor beiden Prüfungen ziemlich aufgeregt, allerdings war alles am Ende sehr
entspannt. Mir hat besonders gut gefallen, dass in der mündlichen Prüfung auf einen eingegangen wurde und die Atmosphäre locker war.“

Janna: „Vor den Prüfungen war ich so nervös- kein Vergleich zu den mündlichen Prüfungen der Schule. Es war einfach eine komplett neue Situation. Du kennst die Prüfer nicht und willst gleichzeitig dein Allerbestes geben. Aber nach der Prüfung war ich erleichtert. Ich fand es auch schön, außerhalb der Schule mit meinen Klassenkameraden so eine Prüfung zu machen. Das hat den Teamgeist nochmal gestärkt.“

Morgane: Ich habe mich vor der mündlichen Prüfung doch etwas unter Druck gesetzt. Aber die Prüferin war sehr freundlich und nach und nach habe ich mich auch entspannt. Irgendwann hatte ich auch nicht mehr das Gefühl, in einer Prüfung zu sitzen, sondern mich ganz normal zu unterhalten.

Schreiben des Kultusministers an Eltern und Erziehungsbereichtigte

vom 25. September 2020

Brief des Kultusministers an Eltern und Erziehungsberechtigte vom 25.09.2020

In einem Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte niedersächsischer Schülerinnen und Schüler informiert der Kultusminister des Landes Niedersachsen, Grant Hendrik Tonne, über den aktuellen Stand der Beurteilung der Coronalage im Hinblick auf die Situation an den niedersächsischen Schulen.

Der Brief steht hier zum Download zur Verfügung:

 

„Bildungsspender“ jetzt auch für das „Jade-Gymnasium“

Onlineshopping … und nebenbei noch Gutes tun.

Das geht jetzt auch ganz einfach über den Bildungsspender.de für unser JaGy.

Die Idee:

Onlineshops geben einen kleinen Teil aus den getätigten Käufen an gemeinnützige Einrichtungen/Vereine als Spende weiter und unterstützen somit viele tolle Projekte.

Wir Alle sind im Internet unterwegs. Bestellen und buchen bequem von zu Hause.
Ob Bekleidung, Schulmaterialien, Bücher, Kosmetik, Elektronik, Möbel, Reisen usw.…
mittlerweile sind fast 6500 Online-Shops beteiligt und unterstützen diese großartige Idee.

Und so funktioniert`s:

BEVOR man seinen Onlinekauf tätigt, öffnet man folgende Internetseite

www.bildungsspender.de/jade-gymnasium

- im Suchfeld den Namen des entsprechenden Shops eingeben
- Direktanzeige ob der Shop gelistet ist.
- diesen auswählen… Info über Höhe (in %) der Spendengutschrift für das JaGy sehen
- Shop-Seite öffnen…
                                                      Los geht`s mit dem Einkauf! 😊

Bildungsspender

Aus jedem Kauf erhält das JaGy dann seinen Anteil als Spendengutschrift.
Für den Online-Käufer entstehen keine „Extra-Kosten“.

Gemeinsam können wir hier viel erreichen und Jeder kann mitmachen!!!

PS: Aktiviert Euch auch den „Shop-Alarm“… dann vergesst ihr keinen Einkauf mehr über den Bildungsspender zu tätigen. https://www.bildungsspender.de/jade-gymnasium/shop-alarm

Bildungsspender

Was tun bei Erkältungssymptomen?

Erkältungssymptome

"Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!" fordert die Werbung auf, aber oftmals ist das - auch in Corona-Zeiten - gar nicht erforderlich. Aber was sollen Eltern konkret tun, wenn beim Kind die Nase läuft, Husten und Niesen einsetzen?

Ein Informationsblatt des Niedersächsischen Kultusministeriums gibt darüber Aufschluss und erleichtern betroffenen Familien die Entscheidung darüber, ob das Kind die Schule besuchen kann oder ob Maßnahmen ergriffen werden müssen.

Das Informationsblatt können Sie hier als Grafik und weiter unten als PDF-Datei herunterladen.

INFO zu Schnupfen fÜr Eltern

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule? - Ein Infoblatt des Niedersächsischen Kultusministeriums

 

Ihnen und Ihren Familien wünscht das Jade-Gymnasium, dass Sie gesund bleiben - und im Fall der Fälle: Gute Besserung!

 

 

Neue Referendarin Nathalie Bies

Nathalie Bies

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat Nathalie Bies ihr Referendariat am Jade-Gymnasium begonnen. Frau Bies unterrichtet die Fächer Biologie und Englisch. Frau Bies wird in eineinhalb Jahren ihr zweites Staatsexamen ablegen und damit ihre Ausbildung zur Gymnasiallehrerin abschließen. Betreut wird Frau Bies durch das Studienseminar Wilhelmshaven.

Das Jade-Gymnasium wünscht Frau Bies einen erfolgreichen Einstieg in die letzte Ausbildungsphase und wünscht ihr viele positive Erfahrungen in der Praxis des Unterrichtens.

Einschulung der neuen 5. Klassen

Schuljahr 2020/21 beginnt mit Maskenpflicht

Einschulung Klasse 6 - alle Schülerinnen und Schüler

Die Einschulung an einer Schule - ob Grundschule oder weiterführende Schule - ist immer ein ganz besonderer Tag im Leben eines jeden Menschen. In diesem Jahr war die Einschulung sogar noch denkwürdiger, schließlich gab es noch nie zuvor eine Einschulungsveranstaltung mit Maskenpflicht. Mit diesem Hinweis begrüßte der Schulleiter Christian Scheele in drei aufeinanderfolgenden Festakten die Eltern, Angehörigen - und natürlich die Schülerinnen und Schüler selbst.

Nach einigen einführenden Worten wurden den Schülerinnen und Schülern die Klassenleitungen (5a: Frau Bode-Brendes, 5b: Herr Schoone-Cassens, 5c: Herr Stahl) vorgestellt und mit diesen brach die jeweilige Klasse zu ihrem neuen Klassenraum auf, wo sie den gesamten Vormittag mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer verbrachte.

In jedem Fall wurde der 28. August ein besonderer Tag für alle Beteiligten - durch die Maskenpflicht sogar noch ein "besondererer".

Die neue Klasse 5a:

Einschulung der 5a (mit MNS)


Einschulung der 5a (ohne MNS)

Einschulung der 5b

Einschulung der 5b (mit MNS)

Einschulung der 5b (ohne MNS)

Einschulung der 5c

Einschulung der 5c (mit MNS)

Einschulung der 5c (ohne MNS)

Allen neuen Schülerinnen und Schülern wünscht das Jade-Gymnasium einen guten Start an ihrer neuen Schule!

Neue Kollegin am Jade-Gymnasium begrüßt

Carmen Mock

Carmen Mock ist ab diesem Schuljahr als Lehrerin am Jade-Gymnasium tätig. Frau Mock unterrichtet die Fächer Erdkunde, Politik-Wirtschaft sowie Werte und Normen.

Wir freuen uns über die neue Kollegin und wünschen Frau Mock einen guten Start an unserer Schule.

 

Online AG: Cambridge First Certificate (FCE)

Zielgruppe: Schüler des Jg. 10 (B2) – Schüler des Jg. 11/12 (C1)

Cambridge First Certificate

Eine neue Form von Arbeitsgemeinschaften (AGs) wird im kommenden Schuljahr am Jade-Gymnasium erprobt: die Online-AG. In Zeiten immer noch wirksamer Corona-Regeln bietet sich diese Form des Miteinander-Lernens im Homeoffice an. Angeboten wird zunächst die Online-AG "Cambridge First Certificate" für das Fach Englisch.

Da Englisch in der Schule, im Studium, in der Arbeitswelt, in der Wirtschaft und in der Kultur eine immer wichtigere Rolle und immer selbstverständlicher als Zweitsprache verwendet wird, zielt die AG darauf ab, die Englischkenntnisse über den regulären Englischunterricht hinaus zu vertiefen und die Teilnehmer auf den Erwerb des international anerkannten Cambridge First Certificate vorzubereiten.

Gegenstand der Prüfung sind Aufgaben zu allen grundlegenden Kompetenzen : Reading, Writing, Listening, Speaking, English in Use (letzteres beinhaltet Aufgaben zu Wortschatz und Grammatik).

Der Erwerb des FCE, das eine lebenslange Gültigkeit hat, bescheinigt ein fortgeschrittenes Sprachniveau auf der Ebene B2 des europäischen Referenzrahmens. Es attestiert u.a. die Fähigkeit,

spontan und fließend auf Englisch zu kommunizieren, sodass ein Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengungen möglich ist.

Da Unternehmen im In- und Ausland das Zertifikat als Nachweis für die Fähigkeit selbstständiger Sprachverwendung anerkennen, ist es von großer Bedeutung bei Bewerbungen und im Lebenslauf.

Die AGs von Frau Glosemeyer (8 Anmeldungen liegen bereits vor) werden als Online-Unterricht in Form eines virtuellen Klassenraums durchgeführt und sollten pro Gruppe nicht mehr als 8 Teilnehmer umfassen, um für Jeden eine entsprechende Beteiligungsfrequenez zu ermöglichen.  Interessenten benötigen einen PC mit Mikrofon und Kamera oder einen Laptop und können von zuhause aus teilnehmen.

Für Schüler der Jahrgangsstufe 11/12 ist eine AG möglich, die auf den Erwerb des CAE (Certificate in Advanced English) vorbereitet (Niveau C1).  

Geplante Zeiten nach Absprache:

  • Dienstag: 15.30 - 17.00 Uhr (Gruppe 1)
  • Mittwoch oder Donnerstag: 15.30 - 17.00 Uhr (Gruppe 2)

Anmeldungen bitte formlos bis zum 04.09.2020 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Neuer Hausmeister am Jade-Gymnasium

Werner von Waden unterstützt ab sofort Matthias Göhmann

Werner von Waden

Ab diesem Schuljahr unterstützt der Jaderberger Werner von Waden den Hausmeister Matthias Göhmann bei allen Arbeiten rund um das Schulgebäude und das Schulgelände.

Das Jade-Gymnasium freut sich über den zusätzlichen "guten Geist" an der Schule und wünscht Herrn von Waden einen guten Start in seinem neuen Tätigkeitsbereich.

Seite 1 von 45

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.