Informationen zum Schulausfall

Kein Unterricht vom 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 - Anschreiben des Schulleiters

rundverfuegung


 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


nachdem der Kultusminister die landesweite Schließung der Schulen ab Montag, den 16.März 2020 bis Samstag, den 18. April 2020 angeordnet hat, hat sich das Kollegium des Jade-Gymnasiums heute in einer Dienstbesprechung zusammengefunden, um über die weitere Verfahrensweise zu beraten. Ziel unserer Überlegungen ist es, von Seiten der Schule die bestmögliche Unterstützung sicherzustellen. Dazu gehören neben Fragen einer möglichen Betreuung auch die sinnvolle Gestaltung der unterrichtsfreien Zeit:

Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5-8 von 8-13 Uhr

Laut Rundverfügung der Behörde ist die „Notbetreuung […] auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind: […]

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).“

Selbstverständlich bietet auch das Jade-Gymnasium eine entsprechende Notbetreuung an. Sollten Sie eine entsprechende Betreuung in Anspruch nehmen müssen, freuen wir uns über eine Benachrichtigung am Vortag an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgaben und Übungsmöglichkeiten für die unterrichtsfreie Zeit

Um Ihnen und Ihren Kindern die Gelegenheit zu bieten, die unterrichtsfreie Zeit zur Übung, Festigung und Vorbereitung zu nutzen, stellen die Fachkolleginnen und –kollegen im Rahmen pädagogischer Dienstbesprechungen zu Beginn der kommenden Woche geeignete Aufgaben und Materialien für die eigenständige Erarbeitung zur Verfügung. Die Aufgaben dienen ausdrücklich nicht der Erarbeitung neuer oder unbekannter Unterrichtsstoffe. Vielmehr bieten sie die Chance, bekannte Inhalte zu wiederholen und zu festigen oder sie erleichtern den Wiedereinstieg nach der unterrichtsfreien Phase.

Die Aufgaben und Hinweise finden Sie ab kommenden Dienstag auf unserer Schulhomepage unter "Lehrer" -> "Lehrerseiten" -> [Kürzel der jeweiligen Lehrkraft]. Wir bemühen uns, das Pensum mit Augenmaß anzulegen, bitten Sie bzw. euch dennoch, regelmäßig nachzuschauen, ob es ggf. neue Materialien gibt.

In Fällen, in denen Klassen oder Kurse bereits individuelle Absprachen mit einzelnen Lehrerinnen und Lehrern getroffen haben, gelten diese.

Absage von Fahrten, Veranstaltungen, Konzerten usw.

Gemäß heutiger Verfügung werden alle Fahrten, schulische Veranstaltungen und Konzerte bis zum Schuljahresende abgesagt. Dies gilt zunächst auch für die angesetzten Konferenzen und den Elternsprechtag. Nach Möglichkeit wird der Elternsprechtag neu terminiert. Selbstverständlich können Sie Lehrerinnen und Lehrer unter der jeweiligen schulischen Mailadresse erreichen. Bei Änderungen der Sachlage informieren wir Sie über die Homepage.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin Gesundheit sowie die notwendige Gelassenheit in dieser für uns alle angespannten Situation.

 

Christian Scheele, Schulleiter

 


 

Die Rundverfügung finden Sie unter https://www.mk.niedersachsen.de/download/153113