Back to Top

Ankommen, lernen, leben, leisten

Ein Einführungsvideo für Schülerinnen und Schüler zum Präsenzunterricht während der Corona-Situation

video snap

 

Seht euch hier das Video an:

Ein großes "Dankeschön!"

thank you 2179891 640

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

so anstrengend die Corona-Umstände unseren Alltag auch machen mögen, ist es schön, zu erfahren, wie flexibel, gelassen und vor allem auch wohlwollend unsere Schulgemeinschaft im Umgang miteinander und mit ungewohnten Situationen ist. Eltern, Schüler und Lehrer machen das Beste aus der Lage. Auch wenn es an einigen Ecken und Enden noch ein wenig ruckelt, läuft die häusliche Lernphase größtenteils gut an.

„In der Krise zeigt sich der Charakter“, sagt ein Sprichwort. Und wie der Charakter unserer Schulgemeinschaft ist, zeigen die tollen Rückmeldungen, die wir von Eltern- und Schülerseite erhalten. Es ist Zeit, einfach mal DANKE zu sagen:

 

„ich bin sehr beeindruckt [den] Lehrer/innen und Mitarbeiterinnen im Sekretariat, so viel Kontakt hatten wir alle noch nie, und sie sind ja unermüdlich, mit eMails, Telefonaten, persönlichen Besuchen auf Abstand und Video-Chats zum Ausprobieren.

 

Wir sind erstaunt über die rasche Rückmeldung durch die Sekretärinnen, wenn Fragen oder Wünsche auftauchen, ganz besonders aber über ihre Geduld und Freundlichkeit: vermutlich bin ich weder die erste noch die einzige Mutter, die anruft ;-)

 

Wir haben uns sehr über die schnellen Antworten per eMail zu eingesandten Hausaufgaben gefreut, das motiviert die Schüler ja sehr, wenn der Fachlehrer die Aufgabe nicht nur ablegt, sondern auch beurteilt und kommentiert. Da möchte ich besonders den Kunstlehrer […] loben.

 

[Eine Lehrerin] hat sich extra eine Route ausgearbeitet, die sie dann mit dem Auto abgefahren ist, um alle Schüler zu Hause zu besuchen, kurz zu sehen und zu sprechen und mit Arbeitsblättern und Erklärungen zur Lektüre im Fach Deutsch zu versorgen. Sie hat wohl nicht mal alle an einem Tag erreichen können und ist am folgenden Tag noch einmal losgefahren. Dasselbe will eine [andere Lehrerin] mit dem Fahrrad machen - hoffentlich in mehreren Etappen! Das finde ich als Radfahrer natürlich extra-klasse!!

 

Frau […] hat per eMail einen Termin zum Video-Chat verabredet, um das System zu testen und einen Bericht von der Praktikabilität der gestellten Aufgaben zu Hause zu bekommen.

 

Frau […] hat eine Gruppe initiiert, damit Schüler mit ihr und untereinander in Interaktion treten und miteinander französisch sprechen und schreiben können und der erarbeitete Wortschatz in der langen Pause nicht verloren geht.

Allen scheint es sehr wichtig zu sein, mit den Schülern nicht nur in Form von Aufgabenstellung und Beurteilung der schriftlichen Leistungen in Kontakt zu stehen, sondern es liegt ihnen viel am persönlichen Gespräch und daran, die Schüler zu sehen - was für die Schüler ein tolles Gefühl ist und sicher auch hilft, den Unterricht in dieser Ausnahmesituation gut an die Möglichkeiten jedes Einzelnen zu Hause anzupassen. Da sind wir sehr froh, dass wir genau diese Schule für unsere Kinder ausgewählt haben, wenn dort solche engagierten und innovativen Lehrer arbeiten, von denen ganz viele tolle Ideen haben, das Beste aus der Situation zu machen.

 

[…] Es sind nicht nur die digitalen „Aufmerksamkeiten“, die von uns und unseren Kindern positiv wahrgenommen werden. So hat [unser Sohn] seinen Online-Kumpels gleich erzählt, dass er einen „krass coolen“ Brief von seiner Klassenlehrerin bekommen hat (von der Wortwahl her hätte sich [die Lehrerin] bestimmt etwas anderes gewünscht, aber bei ihm heißt das, dass er sich gefreut hat). Unsere jüngste Tochter hat die Aufgabe […] Nudeln zu kochen für ein Experiment als extrem praktisch empfunden, weil man da beim Arbeiten gleich was zu Essen bekommt und [der Kunstlehrerin] wurden hellseherische Fähigkeiten zugesprochen. Ihre Aufgabe einen Regenbogen zu malen und zu gestalten wurde gleich mehrfach und von mehreren unserer Kindern ausgeführt - als ob sie geahnt hat, was für ein Symbol dieser Regenbogen sein wird. Nicht zuletzt war es manchmal auch die ein oder andere „nichtgestellte“ Aufgabe, die beim Nachgucken auf der Homepage ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Wir sind uns sicher, dass es in Ihrem Kollegium noch viele solcher Beispiele gibt.

 

Auch in der nächsten Zeit werden auf Sie und Ihr Kollegium noch ein paar Herkulesaufgaben zukommen. Wir wünschen Ihnen dabei gute Nerven, viel Gelassenheit und eine große Portion Neugier. Wir sind uns sicher, dass Sie, das Kollegium, wir Eltern und die Kinder es gemeinsam schaffen werden.

 

Seien sie stolz auf Ihr Kollegium […]“

 

Stolz bin ich auf meine Kolleginnen und Kollegen, aber eben auch auf Sie, sehr geehrte Eltern und euch, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ihnen und Euch ein schönes Wochenende wünscht

Christian Scheele, Schulleiter

 

Sprechzeiten der Lehrerinnen und Lehrer

Für Schülerinnen und Schüler während Online-Lernphase

sprechzeiten

Für telefonische Rückfragen, aber auch für das direkte Gespräch zwischen Schülerinnen / Schülern und Lehrerinnen / Lehrern, sind Sprechzeiten eingerichtet worden. Jede Lehrkraft steht ab sofort an zwei Vormittagen in der Woche für entsprechende Anfragen zur Verfügung.

Der Sprechzeiten-Terminplan ist hier verfügbar.

Elterninfo zur Corona

Eltern- u. Schülerinformationen 20. April 2020

Aktuelle Informationen für Eltern und Schülerinnen und Schüler sind einem Schreiben des Schulleiters zu entnehmen. Es enthält Hinweise zu

  • der Wiederaufnahme des Unterrichts
  • der häuslichen Lernphase ab dem 22. April
  • dem zeitlichen Ablauf der Aufgabenstellungen
  • dem einzuplanenden zeitlichen Bearbeitungsumfang
  • verbindlichen Sprechzeiten der Lehrkräfte.

Das Schreiben können Sie hier herunterladen oder lesen:

Elterninfo_corona_April.pdf

Eine Kurzanleitung zur Nutzung des Schulservers  finden Sie hier (zu nutzen ab dem 22.04.20):

Kurzanleitung_zum_Umgang_mit_dem_Schulserver.pdf

Aktuelle Informationen – Stand 16. April 2020

Corona-Virus

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem am gestrigen Mittwoch erste Informationen zur Fortführung der Corona-Schutzmaßnahmen bekannt gegeben wurden, ist klar, dass wir auch am Jade-Gymnasium die Beschulung vor Ort nicht ab der kommenden Woche wiederaufnehmen. Wie genau wir die Modalitäten in der nahen Zukunft gestalten werden können, hängt von der konkreten Entscheidung des Kultusministeriums Niedersachsen ab. Mit dieser Entscheidung rechnen wir spätestens zum morgigen Freitag.

Selbstverständlich ist, dass Ihre Kinder weiterhin online beschult werden. Die dazu erforderlichen Aufgaben und Materialien werden wie gehabt über die Homepage der Schule zur Verfügung gestellt. Weitere Maßnahmen wie etwa die eventuelle Einrichtung einer individuellen Schülersprechstunde oder einer Telefonhotline hängen von den Entscheidungen der Landesregierung ab. Gegebenenfalls werden wir auch verstärkt unsere neu angeschaffte Schulcloud („Nextcloud“) einsetzen. Hierüber werden Sie und Ihre Kinder dann aber im Bedarfsfall noch zeitnah informiert.

Beratungen über die notwendigen strukturellen und organisatorischen Schritte z.B. in Bezug auf hygienische Vorkehrungen für die perspektivische Wiederaufnahme des Unterrichtes haben bei uns im Hause bereits vor Bekanntgabe der Entscheidungen der Bundesregierung stattgefunden, sodass wir auch hier bereits auf einem guten Weg sind.

Sobald es konkretere Informationen von offizieller Seite für uns gibt, werden wir Sie über die Homepage der Schule informieren. Selbstverständlich sind wir auch täglich zwischen 8 und 16 Uhr telefonisch vor Ort in der Schule zu erreichen.

Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich weiterhin Gesundheit und die notwendige Portion Geduld und Zuversicht, um die herausfordernde Situation zu meistern.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Scheele, Schulleiter

Rechtschreiberleichterungen aufgehoben

Maßnahme als nicht wirksam evaluiert

By The original uploader was East718 at English Wikipedia. - Transferred from en.wikipedia to Commons by Giggy., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3741652

Nach nur einem Tag hat die Landesschulbehörde Niedersachsen - Regionalabteilung Jaderberg - die am gestrigen 1. April angeordnete Rechtschreiberleichterung wieder aufgehoben.

Nach umfangreicher Evaluation durch Wissenschaftler mehrerer niedersächsischer Universitäten hat sich die Umstellung auf die vereinfachten Regeln für die Schülerinnen und Schüler nicht als entlastend, sondern eher als zusätzliche Belastung herausgestellt.

Als Grund nennt die Studie "Coronainduzierter Umgang mit Orthografie im niedersächsischen Sekundarschulwesen", dass die Schülerinnen und Schüler die üblichen Rechtschreibregeln bereits so gut beherrschen, dass ihre korrekte Anwendung intuitiv und damit ohne zusätzliche intellektuelle Anstrengung gelingt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jade-Gymnasiums haben - trotz der bereits laufenden Osterferien - viele Arbeitsstunden in die Rückabwicklung der veränderten Rechtschreibung investiert und in Rekordzeit nicht nur die umfangreiche Website, sondern auch alle übrigen Publikationen der Schule auf den orthografischen Stand vom 31.3. gebracht.

Es bleibt abzuwarten, ob im Zuge der coronainduzierten schulischen Maßnahmen neue Regelungen seitens der Schulbehörde erlassen werden. Wir werden Sie dann an dieser Stelle entsprechend informieren.

Rechtschreiberleichterung für Schülerinnen und Schüler

Website bereits umgestellt - Gültigkeit während der Corona-Krise

Rundverfügung der Schulbehörde

Die Schulbehörde - Regionalabteilung Jaderberg - hat in einer Rundverfügung bekannt gegeben, dass ab dem 01.04.2020 bestimmte Rechtschreiberleichterungen für diejenigen Schülerinnenn und Schüler gelten, die im Home Office schulische Aufgaben erledigen. 

Auch die Schulen sind verpflichtet, ihre Publikationen an die neuen Rechtschreibregeln anzupassen. Das Jade-Gymnasium hat bereits seine komplette Website entsprechend angepasst, alle weiteren Publikationen folgen in den nächsten Tagen.

Die Verfügung gilt bis auf Widerruf.

Die Rundverfügung kann hier heruntergeladen werden.

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Kultusminister Tonne und Schulleiter Scheele informieren

meldungcorona
Aktuelle Informationen rund um diederzeitige Schulschließung sowie zur Zeit nach den Osterferien finden Sie in dem nachfolgenden Dokument:

Info Kultusminister und Schulleiter

Informationen zum Schulausfall

Kein Unterricht vom 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 - Anschreiben des Schulleiters

rundverfuegung


 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


nachdem der Kultusminister die landesweite Schließung der Schulen ab Montag, den 16.März 2020 bis Samstag, den 18. April 2020 angeordnet hat, hat sich das Kollegium des Jade-Gymnasiums heute in einer Dienstbesprechung zusammengefunden, um über die weitere Verfahrensweise zu beraten. Ziel unserer Überlegungen ist es, von Seiten der Schule die bestmögliche Unterstützung sicherzustellen. Dazu gehören neben Fragen einer möglichen Betreuung auch die sinnvolle Gestaltung der unterrichtsfreien Zeit:

Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5-8 von 8-13 Uhr

Laut Rundverfügung der Behörde ist die „Notbetreuung […] auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind: […]

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verfügung ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung oder Verdienstausfall).“

Selbstverständlich bietet auch das Jade-Gymnasium eine entsprechende Notbetreuung an. Sollten Sie eine entsprechende Betreuung in Anspruch nehmen müssen, freuen wir uns über eine Benachrichtigung am Vortag an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgaben und Übungsmöglichkeiten für die unterrichtsfreie Zeit

Um Ihnen und Ihren Kindern die Gelegenheit zu bieten, die unterrichtsfreie Zeit zur Übung, Festigung und Vorbereitung zu nutzen, stellen die Fachkolleginnen und –kollegen im Rahmen pädagogischer Dienstbesprechungen zu Beginn der kommenden Woche geeignete Aufgaben und Materialien für die eigenständige Erarbeitung zur Verfügung. Die Aufgaben dienen ausdrücklich nicht der Erarbeitung neuer oder unbekannter Unterrichtsstoffe. Vielmehr bieten sie die Chance, bekannte Inhalte zu wiederholen und zu festigen oder sie erleichtern den Wiedereinstieg nach der unterrichtsfreien Phase.

Die Aufgaben und Hinweise finden Sie ab kommenden Dienstag auf unserer Schulhomepage unter "Lehrer" -> "Lehrerseiten" -> [Kürzel der jeweiligen Lehrkraft]. Wir bemühen uns, das Pensum mit Augenmaß anzulegen, bitten Sie bzw. euch dennoch, regelmäßig nachzuschauen, ob es ggf. neue Materialien gibt.

In Fällen, in denen Klassen oder Kurse bereits individuelle Absprachen mit einzelnen Lehrerinnen und Lehrern getroffen haben, gelten diese.

Absage von Fahrten, Veranstaltungen, Konzerten usw.

Gemäß heutiger Verfügung werden alle Fahrten, schulische Veranstaltungen und Konzerte bis zum Schuljahresende abgesagt. Dies gilt zunächst auch für die angesetzten Konferenzen und den Elternsprechtag. Nach Möglichkeit wird der Elternsprechtag neu terminiert. Selbstverständlich können Sie Lehrerinnen und Lehrer unter der jeweiligen schulischen Mailadresse erreichen. Bei Änderungen der Sachlage informieren wir Sie über die Homepage.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin Gesundheit sowie die notwendige Gelassenheit in dieser für uns alle angespannten Situation.

 

Christian Scheele, Schulleiter

 


 

Die Rundverfügung finden Sie unter https://www.mk.niedersachsen.de/download/153113

Gesprächskreis verschoben

Termin am 13. März 2020 muss abgesagt werden

stempel verschoben schwarz

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird der für Freitag, 13.03.2020 geplante Gesprächskreis "Miteinander reden" für Eltern und Lehrer abgesagt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

Rolf Lüttringhaus verabschiedet

Rolf Lüttringhaus (links im Bild)

10 Jahre lang hat Rolf Lüttringhaus das Jade-Gymnasium als Hausmeister unterstützt. Nun ist er im Rahmen einer Dienstbesprechung durch den Schulvereinsvorstand, durch die Schulleitung und durch den Betriebsrat in den mehr als verdienten Ruhestand verabschiedet worden.

Rolf Lüttringhaus hat sich in seiner Zeit als Hausmeister, in der er zuerst Michael Terhaag und später Matthias Göhmann mit Weitblick und Tatkraft unterstützte, in der Schule viele Freunde gemacht durch seine ruhige und sehr humorvolle Art. 

Das Jade-Gymnasium bedankt sich herzlich bei Herrn Lüttringhaus für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für seinen Ruhestand alles Gute. 

Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs im Jade-Gymnasium

Teilnehmer und Jury des Kreisentscheids Wesermarsch des Vorlesewettbewerbs 2020

Am 27.02.2020 hat in der Mediothek unserer Schule wie in jedem Jahr der Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs stattgefunden. Sechs Schulsiegerinnen und Schulsieger aus dem Kreis Wesermarsch (Brake, Jaderberg, Lemwerder und Nordenham) waren vertreten und haben aus ihren Lieblingsbüchern gelesen. Die Auswahl reichte von Pferdebüchern über spannende Geschichten aus dem Schulalltag bis hin zu mystischen Erzählungen.

Unserer aus Herrn Kaars, Herrn Scheele, Frau Haferkamp und Herrn Stahl bestehenden Jury fiel die Entscheidung, wer am besten liest, nicht leicht, sodass alle Teilnehmer nach dem Lesen des vorbereiteten Textes noch aus einem unbekannten Roman vorlesen mussten. Kimberly Borchers hat das Jade-Gymnasium vertreten und kam zwar in die engere Auswahl, am besten las jedoch Oke Brüggemann vom Gymnasium Lemwerder aus dem Roman „Erebos“.

Für alle Teilnehmenden gab es Urkunden, Buchpreise und Schokolade. Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen weiterhin viel Spaß beim Lesen!

Seite 10 von 52

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.